Publiziert 29. Aug. 2022, 16:49
8400

Thomas Meier

Winterthurer leitet SwissSkills-Delegation der Floristen

Mit Thomas Meier leitet ein Winterthurer die SwissSkills-Delegation der Floristen. Ohne Aufwärmphase ging es für den 53-Jährigen los.

r
red
Kaum hatte Thomas Meier seine neue Stelle als Geschäftsführer bei florist.ch angetreten, durften er und sein Team die SwissSkills vorbereiten.

Kaum hatte Thomas Meier seine neue Stelle als Geschäftsführer bei florist.ch angetreten, durften er und sein Team die SwissSkills vorbereiten.
Fotomontage: zvg / Stefan Wermuth

Von Null auf Hundert. In etwas so lässt sich der Start vom neuen Geschäftsführer Thomas Meier beim Verband florist.ch beschreiben. Denn kaum hatte der Winterthurer seine neue Stelle vor drei Monaten angetreten, galt es, die SwissSkills 2022 vorzubereiten. Am Mega-Event in Bern, an welchem insgesamt 150 Berufe vertreten sind, werden in drei Vorrunden den jeweils fünf Jungfloristinnen und -floristen vier Aufgaben gestellt. Diese müssen sie in einer bestimmten Zeit ausführen; anschliessend bewertet eine Fachjury die Werkstücke dann von einer Fachjury. Die besten Probanden schaffen es in den Final am Samstag, 10. September.

Mittlerweile sind Meier und seine 50-köpife Delegation bereit. «Jetzt freuen wir uns auf unseren tollen Messestand, viele Besucherinnen und Besucher und spannende Wettkämpfe», lässt sich der 53-Jährige in einer Medienmitteilung von florist.ch zitieren.

Das könnte Sie auch interessieren