Publiziert 23. Aug. 2022, 15:47
8400

Paid Post

Rägeboge feiert 40-Jahre-Jubiläum

Der Rägeboge beim Hauptbahnhof in Winterthur erstrahlt in neuem Glanz: Nach kurzer Umbauphase öffnete das unabhängige Bio-Fachgeschäft am Montag seine Tore.

r
red
Freude am aufgefrischten Rägeboge-Laden: Beatrice Sutter, Leiterin von Bio.Markt und Bio.

Freude am aufgefrischten Rägeboge-Laden: Beatrice Sutter, Leiterin von Bio.Markt und Bio.
Claudia Schudel

Nach kurzer Umbauphase öffnete das unabhängige Bio-Fachgeschäft beim Hauptbahnhof am Montag seine Tore und lädt alle bis zum 3. September ein, vom vielseitigen Festprogramm zu profitieren.

Bis zum 3. September zündet der Rägeboge ein Feuerwerk der Angebote: Degustationen, Workshops, Wettbewerbe, Ausstellungen, Präsentationen, Rabatte und mehr. Da gibt es die Thementage für Glück, Gesundheit, Naturheilmittel, Kinder, Genuss und schliesslich der Höhepunkt, wo der Rägeboge mit allen auf das 40. Jubiläum anstossen möchte. Beatrice Sutter, Leiterin Bio.Markt und Bio.Bistro: «Im Namen der Geschäftsleitung und des ganzen Rägeboge-Teams bedanken wir uns herzlich für die Treue und Freundschaft unserer Kundschaft und der vielen lokalen Lieferantinnen und Lieferanten.» Das Festprogramm und alle Angebote sind online zu finden.

Nach Auffrischung im besten Licht

Das Bio-Fachgeschäft: Der Bio.Markt, die Natur.Drogerie und das Bio.Bistro haben im Sommer eine Erfrischung erhalten. Aufgehübscht sind sie bereit, der Kundschaft ein noch angenehmeres und noch umweltfreundlicheres Einkaufserlebnis zu bieten mit energiesparenden Kühlregalen, einer erweiterten Unverpackt-Abfüllstation und attraktiverer Warenpräsentation. Zudem wurde ein modernes Farb- und Beleuchtungskonzept realisiert, das sich bis ins Untergeschoss zur Natur.Drogerie erstreckt und das neue Mobiliar samt den hochwertigen Produkten ins beste Licht rückt.

Das könnte Sie auch interessieren