Publiziert 09. Juli 2022, 16:31
8408

Rutschbahnfest 2022

In der Neuburg wird wieder gerutscht

Nach 5-jährigem Unterbruch organisiert der Fassdaubenclub Neuburg am letzten Juli- und ersten August-Wochenende wieder sein traditionelles Rutschbahnfest. Bereits vor einer Woche haben zahlreiche Helfende mit den Aufbauarbeiten der 160 Meter langen Rutschbahn begonnen − und sind längst nicht fertig.

r
red
An insgesamt vier Wochenenden bauen zahlreiche Freiwillige die 160 Meter lange Rutschbahn in der Neuburg auf.

An insgesamt vier Wochenenden bauen zahlreiche Freiwillige die 160 Meter lange Rutschbahn in der Neuburg auf.
Claudia Schudel

1954 wurde die 160 Meter lange Rutschbahn des Fassdaubenclub Neuburg, gezimmert von fast 70 Aktivmitgliedern und Helfenden, in Betrieb genommen. Seither war sie der Höhepunkt des traditionellen Sommerfestes, das üblicherweise alle zwei Jahre stattfindet, und sorgte zuletzt im Jahr 2017 für viel Spass bei Jung und Alt. Nach fünfjährigem Unterbruch findet das Rutschbahnfest diesen Sommer in der Winterthurer Aussenwacht Neuburg wieder statt – am letzten Juli- und ersten August-Wochenende.

Bereits vergangenes Wochenende und heute Samstagmorgen, 9. Juli, haben zahlreiche Freiwillige mit den Aufbauarbeiten der Holzkonstruktion mit Chromstahleinlage begonnen, an den nächsten beiden Wochenenden wird die Rutschbahn fertiggestellt. Gerutscht wird dann auf einem Kunststoff-Schlitten, eingepackt in einem Filzsack, den leicht bewässerten «Chännel» ins Tal hinunter, wobei der Hintern nicht ganz trocken bleibt. Wer mit viel Schwung runter saust, schafft es sogar bis in den Strohhaufen am Ende der Rutschbahn.

Fackelzug am Nationalfeiertag

Nebst dem Rutschspass für Jung und Alt bietet der Anlass in der Neuburg eine Festwirtschaft und musikalische Unterhaltung. Zum Feststart am Samstagabend, 30. Juli, spielt die Rockn’Roll-Band Mr. & Mrs. Baby ein Konzert, am darauffolgenden Abend sorgen zum wiederholten Male die Nashville Rebels mit Countrymusik für die richtige Stimmung. Ein Fackelzug zum Höhenfeuer auf den Hausberg «Chramer» gibt es zum Schweizer Nationalfeiertag. Weitere Programmpunkte sind die Cover-Rock-Band BreakEven am Samstagabend, 6. August, sowie ein Frühschoppen-Konzert am Sonntagmorgen, 7. August.

Weitere Informationen finden sich auf der Facebookseite des Fassdaubenclub Neuburg.

Das könnte Sie auch interessieren