Publiziert 09. Juni 2022, 06:00
8400

Aufgefallen in Winterthur

Farbige «Fähnli» schmücken die Altstadt

«Pride Month» Juni: Die bunten Stoffgirlanden in der Winterthurer Altstadt stehen für mehr Akzeptanz und eine vielfältige Gesellschaft. Sie hängen noch bis am 28. Juni.

r
red
Die bunten Stoffgirlanden in der Altstadt stehen für mehr Akzeptanz und Toleranz.

Die bunten Stoffgirlanden in der Altstadt stehen für mehr Akzeptanz und Toleranz.
Ramona Kobe

Stoffgirlanden in Regenbogenfarben wehen seit gestern Mittwoch, 8. Juni, bis am 28. Juni wieder in den Strassen der Altstadt. Damit wollen die Gassengemeinschaften vom Untertor und der Marktgasse ein Zeichen für Toleranz, Akzeptanz und eine vielfältige Gesellschaft setzen, wie sie vor einem Jahr, als die Gassen im «Pride Month» Juni ebenfalls geschmückt wurden, in einer Mitteilung schrieben. «Die Winterthurer Altstadt ist seit jeher ein vielfältiger Begegnungsort – für die ganze Bevölkerung. Die Eulachstadt vereint Menschen unterschiedlicher Herkunft und Kulturen.»

Das könnte Sie auch interessieren