Publiziert 10. Nov. 2022, 13:14
8400

89. Winti Mäss eröffnet

Der grösste Winterthurer Treffpunkt ist zurück

Die Winti Mäss ist zurück: Bis am kommenden Sonntag laden tolle Produkte, aufgestellte Aussteller, Unterhaltung und Kulinarik in die Eulachhallen.

G
George Stutz
Nahe am Original: ABBA, performed von der Coverband Swede Sensation, eröffnete am Mittwoch die Reihe der Gratiskonzerte in der Winti-Mäss-Eventhalle.

Nahe am Original: ABBA, performed von der Coverband Swede Sensation, eröffnete am Mittwoch die Reihe der Gratiskonzerte in der Winti-Mäss-Eventhalle.
George Stutz

Am Mittwoch, 9. November, öffnete die Winti Mäss nach zwei Jahren Unterbruch wieder ihre Tore. «Endlich», dürften sich viele Messefreunde aus Winterthur und der Region gesagt haben, war der Rundgang durch die vielen Stände mit einer grossen Vielfalt an spannenden Produkten, Degustationen, Sonderschaus mit viel Wissenswertem, mit vielen kulinarischen Inselchen und toller Unterhaltung doch bereits am Eröffnungstag gut frequentiert. Messe-Gastgeber Andreas Künzli freute sich bei seiner Eröffnungsrede denn auch sehr, den grössten spätherbstlichen Treffpunkt der Stadt wieder betreiben zu können, etwas smarter als auch schon, jedoch nicht minder attraktiv.

Neben Neuem locken die Winti-Mäss-Dauerbrenner

Nach der traditionellen Verleihung des Eularius-Lapidarius-Ordens – ausgezeichnet wurde der Winterthurer Holzbildkünstler Erwin Schatzmann – lädt die Messe auch in den kommenden Tagen auf eine kleine Entdeckungsreise und lockt zu Winti-Mäss-Dauerbrennern wie dem Konzert von MG Grace und Band am Donnerstagabend, der Wurtsprüfung mit anschliessender Rock-Night am Freitag, der Paddy’s Irish Night am Samstagabend und zum Blues-Nachmittag am Sonntag in die Eulachhallen.

Das könnte Sie auch interessieren