Publiziert 03. Jan. 2023, 09:02
8400

Um 3.31 Uhr das Licht der Welt erblickt

Das Neujahrsbaby im KSW heisst Elina

Das erste Baby, das im neuen Jahr im Kantonsspital Winterthur auf die Welt kam, heisst Elina. Damit trägt es einen Namen, der 2022 nicht zu den Spitzenreitern gehörte.

r
red
Gleich drei Babys erblickten in der Silvesternacht das Licht der Welt im Kantonsspital Winterthur.

Gleich drei Babys erblickten in der Silvesternacht das Licht der Welt im Kantonsspital Winterthur.
Symbolfoto: zvg

Drei Babys erblickten in der Silvesternacht das Licht der Welt im Kantonsspital Winterthur. Die Erste war Elina um 3.31 Uhr – mit einer Grösse von 51 Zentimetern und einem Gewicht von 3260 Gramm.

Im vergangenen Jahr sind am KSW insgesamt 924 Mädchen und 994 Buben zur Welt gekommen, wie das Spital schreibt. Somit sei das Geburtenjahr 2022 vergleichbar mit jenem aus 2021, als 1920 Babys auf die Welt kamen. Die meisten Mädchen hiessen Livia oder Emilia. Mit je zehn Nennungen führen sie die Ranglisten der beliebtesten Mädchennamen an. Bei den Buben war, wie bereits 2021 und 2020, Noah der Spitzenreiter. Er wurde 14 Mal vergeben.

Das könnte Sie auch interessieren