Publiziert 29. Nov. 2022, 10:33
8400

In Winterthurer Quartieren

Aktivisten lassen Luft aus Reifen von 70 Fahrzeugen

Aktivistinnen und Aktivisten von «The Tyre Extinguishers» haben in Winterthur zugeschlagen. In mehreren Quartieren liessen sie bei 70 Fahrzeugen die Luft aus den Reifen.

r
red
Klimaaktivisten von «The Tyre Extinguishers» liessen in mehreren Winterthurer Quartieren bei 70 Fahrzeugen die Luft aus den Reifen.

Klimaaktivisten von «The Tyre Extinguishers» liessen in mehreren Winterthurer Quartieren bei 70 Fahrzeugen die Luft aus den Reifen.
zvg

In der Nacht auf heute Dienstag, 29. November, liessen Aktivistinnen und Aktivisten von «The Tyre Extinguishers» in der Gegend Rychenbergstrasse, Heiligberg und Rosenberg die Luft bei rund 70 SUVs aus den Reifen. Wie die Gruppe gleich selbst mitteilt, handle es sich um eine internationale Aktion in 16 Ländern weltweit. Sie ist der Ansicht, dass solche Fahrzeuge in Städten nichts zu suchen haben und will den Besitzern mit der Aktion «Unannehmlichkeiten und Kosten verursachen». Im gesamten Kanton setzten die Klimaaktivisten knapp 200 Geländewagen ausser Gefecht.

Bei der Stadtpolizei Winterthur seien am Dienstagmorgen bereits über 15 Anzeigen im Zusammenhang mit der Aktion der «Tyre Extinguishers» eingegangen, sagt Mediensprecherin Rahel Egli auf Anfrage. Die Ermittlungen zu den Vorfällen würden nun aufgenommen.

Das könnte Sie auch interessieren