Publiziert 12. Apr. 2022, 15:06
8400

Velostation mit 550 Abstellplätzen öffnet

Ab Ende April gibt es neue Veloabstellplätze beim HB

Die Stadt hat oben im SBB-Logistikzentrum ein Veloparking gebaut. Die Station mit 550 Abstellplätzen auf dem Esse-Areal soll Ende Monat öffnen – wie auch der neue Weg über die Wülflingerstrasse.

M
Michael Hotz
Die neue Velostation auf dem Esse-Areal öffnet voraussichtlich Ende April.

Die neue Velostation auf dem Esse-Areal öffnet voraussichtlich Ende April.
Michael Hotz

Mit dem Angebotsausbau am Hauptbahnhof Winterthur müssen die Versorgungs- und Entsorgungsmöglichkeiten neu gelöst werden. Daher hat die SBB auf dem Esse-Areal ein Gebäude für die Logistik des Bahnhofs erstellt. Der Bau ist wie schon die neue Unterführung eine Zusammenarbeit von SBB und Stadt Winterthur. Denn zudem sind im Bahnhofumfeld zusätzliche Veloabstellplätze vonnöten. Um Abhilfe zu schaffen hat die Stadt deshalb im Obergeschoss des neuen Logistikgebäudes ein gedecktes Veloparking mit 550 Abstellplätzen realisiert. Gleichzeitig hat sie die Verbindung zwischen der Rudolfstrasse und der Schaffhauserstrasse verbessert, in dem sie einen neuen Fuss- und Veloweg der Zugüberführung über der Wülflingerstrasse umgesetzt hat.

Das SBB-Logistikgebäude ist bereits seit Dezember 2021 teilweise in Betrieb. Noch realisiert wird ab Sommer ein Tunnel zur neuen Unterführung, um so die Läden unterirdisch beliefern zu können und um die Entsorgung durch dieses vorzunehmen. Der Tunnel soll laut Mark Schaffner, Gesamtprojektleiter bei der SBB, im ersten Quartal 2023 fertig sein. Bald offen sind das Veloparking und der neue Weg. Beides ist voraussichtlich ab Ende April für die Öffentlichkeit zugänglich und benutzbar – sofern das Wetter in den nächsten Tagen mitmacht, wie Christoph Gafner vom Tiefbauamt der Stadt Winterthur ausführt.

Das könnte Sie auch interessieren