Publiziert 25. Dez. 2022, 12:51
8400

Trainer Valentin Bay verlängert

Pfadi baut Nachwuchsförderung weiter aus

Pfad Winterthur will die Nachwuchsförderung professionalisieren und weiterentwickeln, weshalb der Handballverein die Aufgaben auf mehrere Schultern verteilt. So kann sich Valentin Bay künftig wieder auf seine Rolle als Trainer fokussieren.

r
red
Valentin Bay hat seinen Vertrag als Nachwuchstrainer bei Pfadi Winterthur verlängert.

Valentin Bay hat seinen Vertrag als Nachwuchstrainer bei Pfadi Winterthur verlängert.
Fotomontage: Martin Deuring

Die Nachwuchsförderung steht bei Pfadi Winterthur an erster Stelle. «Aus Überzeugung und Leidenschaft haben wir uns der ganzheitlichen Ausbildung von Jugendlichen verschrieben, fördernd, fordernd und wertevermittelnd, auf sowie neben dem Platz», schreibt der Verein in einer Medienmitteilung. Weil dies mit zunehmendem Aufwand verbunden sei, habe man entschlossen, die Aufgaben auf mehrere Schultern zu verteilen. Aus diesem Grund wird Claudia Thür-Rimini, Pfadi-Vorstandsmitglied seit 2021, Nachwuchschef und -trainer Valentin Bay zusätzlich zu ihrer Vorstandstätigkeit sowie ihrem Engagement im Gastroteam administrativ unterstützen und entlasten, wie es im medialen Schreiben weiter heisst. Auch Daniel Tellenbach, der ebenfalls seit 2021 als Vorstandmitglied von Pfadi fungiert, wird sein Engagement weiter intensivieren. Als Athletenbetreuer und Trainer sei er bereits im regelmässigen Austausch und in enger Zusammenarbeit mit Bay.

Fokus auf Trainertätigkeit

Die breitere Abstützung ermögliche es Valentin Bay, sich wieder mehr auf seine Trainertätigkeit konzentrieren zu können. Seit 2012 ist er bereits Cheftrainer des U15- und U17-Elitenachwuchses sowie «Rookies»-Verantwortlicher. Nun hat er seinen Vertrag langfristig verlängert und freut sich, den eingeschlagenen Weg mit dem Handball-Verein weiterzugehen. «Es ist für mich ein beidseitiges Commitment zugunsten der Nachwuchsförderung, die mir, gleichermassen wie dem Verein, sehr am Herzen liegt. Auf dem bisher gemeinsam Erreichten wollen wir aufbauen und uns nachhaltig weiterentwickeln», lässt sich Bay zitieren.

Diesen Worten schliesst sich Pfadi-Präsident Jürg Hofmann an. «Es freut mich, dass uns Valentin Bay als tragende Stütze unseres Vereins und unserer Nachwuchsförderung langfristig erhalten bleibt und die Weiterentwicklung des gesamten Nachwuchses mittragen sowie weiter vorantreiben wird, sodass wir zukünftig noch mehr Output an Eigengewächsen generieren können.» Die Unterstützung in der Mitgestaltung dieses Weiterentwicklungsprozesses durch Claudia Thür-Rimini und Daniel Tellenbach sei zudem enorm wertvoll und werde von Hofmann sehr geschätzt.

Das könnte Sie auch interessieren