Publiziert 16. Sep. 2022, 14:26
8400

Japan, Österreich und Kap Verde

Die Schweiz trifft am Yellow Cup auf einen Handball-Exoten

Die lang ersehnte 49. Austragung des Yellow Cups findet vom 6. bis 8. Januar 2023 in der Axa-Arena in Winterthur statt.

G
George Stutz
Bundesliga-Star Lenny Rubin und seine Kollegen der Schweizer Nationalmannschaft bekommen es am 49 Yellow Cup mit Österreich, Japan und Kap Verde zu tun.

Bundesliga-Star Lenny Rubin und seine Kollegen der Schweizer Nationalmannschaft bekommen es am 49 Yellow Cup mit Österreich, Japan und Kap Verde zu tun.
George Stutz

Die Schweizer Nationalmannschaft wird den 49. Yellow Cup dazu nutzen, sich für den im März und April 2023 stattfindenden zweiten Teil der Qualifikationsphase zur Europameisterschaft 2024 (Deutschland) vorzubereiten. Vom 6. bis 8. Januar 2022 wird sich das Team von Nationaltrainer Michael Suter in der Axa Arena mit den Yellow-Cup-Publikumslieblingen 2019, der japanischen Nationalmannschaft, auf den an der Handball-WM 2021 28:25 geschlagenen Nachbarn Österreich und auf Kap Verde.

Interessanter WM-Teilnehmer aus Afrika

Die aufstrebende Handball-Nation von einer Inselgruppe vor der Nordwestküste Afrikas qualifizierte sich 2020 an den Afrikameisterschaften erstmalig für einen Grossanlass. Mit der Qualifikation für die WM 2023 konnten die «blauen Haie» ein Ausrufezeichen setzen und ihre Form bestätigen. Mit dem WM-Ticket in der Tasche werden sie sich am Yellow Cup für einen weiteren historischen Moment vorbereiten und den letzten Schliff holen.

Tickets von 2022 behalten Gültigkeit

Nachdem der diesjährige Yellow Cup anfangs 2022 pandemiebedingt kurzfristig abgesagt werden musste, behalten die damals verkauften Tickets ihre Gültigkeit. Der Spielplan und der Start des Vorverkaufs folgen.

Das könnte Sie auch interessieren