Publiziert 15. Juni 2022, 18:00
8090

Nummer 8 ist äusserst beliebt

Strassenverkehrsamt versteigert Kontrollschild «ZH 888»

Am Donnerstag, 16. Juni, startet in der Zürcher Kontrollschilderauktion die Versteigerung von «ZH 888». Dreistellige Kontrollschilder erzielen häufig hohe Erlöse – ebenso wie solche mit der Zahl 8.

r
red
Regierungsrat Mario Fehr mit dem Kontrollschild ZH 888.

Regierungsrat Mario Fehr mit dem Kontrollschild ZH 888.
Kantonale Sicherheitsdirektion

Von Donnerstagmorgen, 16. Juni, bis Mittwochabend, 22. Juni, versteigert das Strassenverkehrsamt des Kantons Zürich das Auto-Kontrollschild ZH 888. Kontrollschilder mit ausschliesslich der Nummer 8 seien äusserst beliebt; in den letzten Jahren hätten bereits die Versteigerungen von ZH 8888 und ZH 888'888 jeweils rund 50'000 Franken eingebracht, wie die kantonale Sicherheitsdirektion mitteilt.

«Auktionen haben immer etwas Faszinierendes», lässt sich Regierungsrat Mario Fehr zitieren, zu dessen Sicherheitsdirektion das Strassenverkehrsamt gehört: «Und unsere kommt der Zürcher Bevölkerung zugute.» Alle Einnahmen aus der wöchentlich stattfindenden Kontrollschilder-Auktion würden in die allgemeine Staatskasse des Kantons Zürich fliessen.

Weitere Informationen und Link zur Auktion: www.auktion.stva.zh.ch

Das könnte Sie auch interessieren