Publiziert 11. Mai 2022, 08:45

Gemeinde gibt Entwarnung

Trinkwasser in Zell ist einwandfrei

Die Gemeinde Zell gibt Entwarnung: Das Trinkwasser in Zell und Rämismühle ist einwandfrei und muss nicht abgekocht werden.

r
red
Die Bewohnerinnen und Bewohner von Zell und Rämismühle können ihr Wasser wieder sorglos trinken.

Die Bewohnerinnen und Bewohner von Zell und Rämismühle können ihr Wasser wieder sorglos trinken.
Symbolfoto: pixabay.com

Knapp 24 Stunden nachdem die Gemeinde Zell die Dorfbewohnerinnen und -bewohner von Zell und Rämismühle dringend aufgerufen hatte, das Trinkwasser vor Gebrauch abzukochen, gibt diese nun Entwarnung. Die mikrobiologische Untersuchung des Kantonalen Labor Zürich habe ergeben, dass die am 10. Mai entnommenen Proben des Trinkwassers einwandfrei seien. Die circa 700 betroffenen Haushalte müssen folglich ihr Trinkwasser vor Gebrauch nicht mehr abkochen.

Das könnte Sie auch interessieren