Publiziert 02. Juni 2022, 07:59
8413

9. Album erschienen

Sommerparty-House vom Feinsten

Nach fünfjährigem Unterbruch melden sich die Lounge- und Chill-House-Virtuosen Sam Bührer und Jürg Imhoof mit ihrem neunten Album «Beach House Vol. 5» zurück.

G
George Stutz
Produzierten ihr 9. Album: Jürg Imhoof (l.) und Sam Bührer.

Produzierten ihr 9. Album: Jürg Imhoof (l.) und Sam Bührer.
zvg

«Manchmal entsteht ein neues Album innert weniger Wochen, manchmal etwas länger», sagt der Neftenbacher DJ, Produzent und Tontechniker Jürg Imhoof. «Beach House Vol. 5», das wie die acht Alben zuvor in Zusammenarbeit mit seinem Seuzacher Kollegen Sam Bührer entstand, zählt sicher zu Letzterem. Die kleine House-Weltreise – unter den 13 Tracks sind etwa «Japanese Night», «Rio Vibes» oder der Ibiza Beach Club Mix «Bass Down» zu finden – kam fünf Jahre nach dem letzten Album auf den Markt. Sie ist in allen üblichen Download- und Streaming-Shops wie Spotify, Apple oder Amazon zu finden. «Ich denke, das Zielpublikum wird in etwa ab 30 Jahren aufwärts sein», sagt Imhoof. Eine Prise House, jazzig angehauchte Pianoparts, geschmeidige Vocals von Eva Pearlman, eingängige Saxophonlinien von G-Sax und smoothe Gitarrenlicks von Boy Navio passen zur gediegenen Sommerparty mit kühlen Drinks und prickelndem Champagner.

An der «Reif & Sexy»-Party reinhören

Wer im passenden Party-Ambiente ins Album reinhören möchte, dem/der ist die «Reif & Sexy»-Party in der ArchBar am kommenden Freitag, 3. Juni (ab 21 Uhr) empfohlen. «Da werde ich zum Aufwärmen sicher den einen oder anderen Track aus dem neuen Album spielen», so Jürg Imhoof.

Das könnte Sie auch interessieren