Publiziert 17. Juli 2022, 07:30
8400

Jonas Lüscher und Michael Fehr

Lauschig und kraftvoll

Schriftsteller Jonas Lüscher und Spoken-Word-Autor Michael Fehr lesen bei «lauschig» aus ihren klugen und bitterbösen Texten im Park der Villa Jakobsbrunnen.

r
red

Auch in der 8. Saison steht «lauschig» für Lesungen, Spoken-Word-Performances und literarische Spaziergänge an besonderen Orten. Exklusive Gärten und schöne Parks, Wälder und Wiesen dienen der Literaturreihe als lauschige Kulisse. So auch am Donnerstagabend, 21. Juli, im Park der Villa Jakobsbrunnen an der Schwalmenackerstrasse 4 in Winterthur. Zu Gast sind bei Moderatorin Nina Mavis Brunner von 19.30 bis 22 Uhr Schriftsteller Jonas Lüscher und der Berner Spoken-Word-Autor Michael Fehr.

Zwei Könner

Schriftsteller Jonas Lüscher (Frühling der Barbaren) war mit seiner ersten Novelle bereits international erfolgreich, mit dem Roman Kraft gewann er den Schweizer Buchpreis 2017. Seine Bücher sind stark und faszinierend, klug konstruiert, komisch und manchmal auch böse

Bei «lauschig» trifft er auf den bekannten Berner Spoken-Word-Autor Michael Fehr (Kurz vor der Erlösung, Simeliberg). Fehr arbeitet sich an grossen Themen ab, erzählt sie neu, düster, skurril und böse. Auch in seinem neusten Erzählband Hotel der Zuversicht lädt er in eine Welt ein, in der andere Regeln gelten. Mit kräftigen und bildhaften Strichen skizziert Michael Fehr seine Figuren und Szenen. Ob als traumhafte und magische Geschehnisse oder in beziehungsreichen Konflikten – immer beleuchten die 48 Erzählungen existentielle Zustände des Menschseins.