Publiziert 20. Mai 2022, 08:00
8400

Tag der offenen Tür

Griechisches Frühlingsfest im Münzkabinett

Am kommenden Sonntag öffnet Das Münzkabinett Winterthur seine Toren für Gross und Klein. Das ganze Programm in der Übersicht.

r
red
Das Münzkabinett Winterthur öffnet seine Türen vor Gross und Klein.

Das Münzkabinett Winterthur öffnet seine Türen vor Gross und Klein.
zvg

Am kommenden Sonntag, 22. Mai, 12 bis 17 Uhr, öffnet das Münzkabinett Winterthur seine Türen für Gross und Klein. Rund um die aktuelle Ausstellung «Griechen 3.0 – Münzen der Antike» erwartet die Besuchenden ein bunter Strauss an Attraktionen. Auf dem Programm stehen ein mythischer Erzählrundgang, Musik auf antiken Instrumenten, Kurzführungen, ein originelles Kinder- und Familienangebot sowie kulinarische Leckerbissen. Der Eintritt ist frei.

Durchgehendes Angebot:

Für Kinder und Familien

  • Mit Artemis im Park auf der Jagd nach Granatäpfeln.

Familienworkshop in drei Posten

  • Posten 1: Münztiere basteln
  • Posten 2: Ein Blumendiadem herstellen
  • Posten 3: Datteln füllen

Ausstellung «Griechen 3.0 – Münzen der Antike»

Griechisches Catering

Detailprogramm:

12.30 bis 13 Uhr und 15 bis 15.30 Uhr: Lebendige Mythen – Münzen erzählen Geschichten

  • Mythischer Rundgang mit Erzählerin Esther Zimmermann, mit anschliessender Kurzführung zu den erwähnten Münzbildern durch Kurator Christian Schinzel.

13.30 bis 14 Uhr und 16 bis 16.30 Uhr: Klingende Antike – der griechische Aulos und seine Verwandten im gesamtem Mittelmeerraum

  • Instrumentendemonstration und Konzert mit Musikarchäologe und Flötist Conrad Steinmann.

Zwischen 14 und 15 Uhr: 1 Objekt, 5 Minuten

  • Flashführungen zu ausgewählten Sammlungsobjekten des Münzkabinetts mit Museumsleiter Benedikt Zäch.
Das könnte Sie auch interessieren