Publiziert 23. Jan. 2023, 11:25
8400

Paid Post

Politik im Zeitalter der Sozialen Medien

Polit-Kolumne von Michael Zeugin.

r
red
Michael Zeugin ist Kantonsrat und Fraktionspräsident GLP.

Michael Zeugin ist Kantonsrat und Fraktionspräsident GLP.
zvg

Facebook, Twitter & Co. schaden der Politik. Die Plattformen spielen mit dem hehren Ziel der «freien Rede». Doch im Hintergrund ziehen nicht die Benutzerinnen und Benutzer die Fäden, sondern Algorithmen. Ihre Formeln optimieren die Werbeeinnahmen, indem sie Emotionen, Empörung und Extremes schüren. Das Problem des ständigen Kommentierens: Es lenkt davon ab, die eigenen Positionen zu vertreten und zu vertiefen. Dabei ist die tägliche Arbeit im Kantonsrat ist weit weniger schrill als es die sozialen Medien vermitteln. Zum Glück! Man spricht miteinander, vertieft sich in Dossiers und sucht gemeinsam Lösungen. Das Resultat: Kompromisse – nichts Schrilles. Niemand verliert absolut, sondern man setzt sich immer wieder gemeinsam an einen Tisch. Nur so konnte unser Land mit seinen vier Sprachen zusammenwachsen. Denn schliesslich ist das Ziel von allen gleich: Weiterhin sicher, friedlich und frei zusammen leben zu können. Und genau deshalb engagiere ich mich Kantonsrat. Und möchte es auch in den kommenden Jahren tun. Aber ob ich dann weiterhin auf den Sozialen Medien sein werde, bin ich mir noch nicht sicher.