DogOn

Do, 20:15 Uhr
Esse Musicbar

Eric Hunzikers Groove-Jazz-Rakete «DogOn» explodiert in die Musiklandschaft. Das Trio navigiert routiniert die Sphären von Jazz, Funk, sowie «Open Space» und steuert sein Raumschiff souverän durch delikate improvisierte Meteoritenschauer und mysteriöse Soundnebel.

Mit funkigen Sphärenklängen wird abgehoben, mit erdigem Dub gelandet. Beim Ausloten von Hunzikers Kompositionen integrierte die Band spontan entstandene Grooves und Impressionen. Nach dem Erscheinen der Debüt-CD auf UNIT Records ist das «DogOn»-Raumschiff an verschiedenen Plätzen gelandet. Die Band hat mehrere Tourneen in Russland, Deutschland und Gastauftritte an Festivals wie dem Litauischen «Mama Jazz» absolviert. Als Co-Astronauten hat sich Eric Hunziker das Rhythm-Section-Gespann Thomas Tavano, (E-Bass) und Tobias Hunziker, (Drums) an Bord geholt, beides gefragte Musiker in der Schweizer Szene.

«DogOn», das Powertrio um den Züricher Gitarristen Eric Hunziker, stammt aus dem Umfeld der Luzerner Musikhochschule. Ohne stilistische Scheuklappen oder puristische Ansätze spielen die drei atemberaubende Fusionsmusik oder – wie sie es selbst nennen – Groovejazz. Mit im Gepäck: Das zweite Album «Floater».

Das könnte Sie auch interessieren