Publiziert 14. Juni 2022, 17:07
8442

Paid Post

Weinland, Feinland, Dineland

Das Bistro Burgtrotte in Hettlingen lädt am 17. und 24 Juni zu zwei genussvollen Weinabenden mit regionalen Winzern.

r
red
Die Burgtrotte lädt zum Weinabend.

Die Burgtrotte lädt zum Weinabend.
zvg

Rund soll er sein, verschiedene Aromen verschmelzen und wenig Säure im Abgang haben – der perfekt ausbalancierte Wein für jeden Anlass. So jedenfalls sieht es Michael Anderegg, Restaurations- und Weinchef in der Burgtrotte Hettlingen. «Aber», fügt er sofort hinzu, «das heisst natürlich nicht, dass spezielle Geschmacksnoten nicht erwünscht wären. Ganz im Gegenteil: Ich suche nach Weinen mit guter qualitativer Basis und aussergewöhnlicher Ausprägung.» Und davon gibt es in der Region offenbar einige, wie ein Blick auf die Weinkarte der Burgtrotte zeigt.

Handverlesene Winzerinnen und Winzer

Die aktuelle Weinauswahl stammt aus der Gegend zwischen Rickenbach und Rafz, es bestehen Kooperationen mit 14 handverlesenen Winzerinnen und Winzern. Anderegg hat es sich zur Aufgabe gemacht, für die Burgtrotte und ihre Gäste eine Art «Trüffelsäuli» für regionale Tropfen zu sein. Ein idealer Anlass, einige davon kennenzulernen, ist die neue Reihe Wein and Dine. An den zwei ersten Abenden, am 17. und 24. Juni, präsentieren Herbst Wein aus Trüllikon und Umgebung sowie die Winzerei zur Metzg aus Ossingen ihre aktuellen Kreationen. «Probieren ist wichtig – und Lust am Entdecken. Jeder hat einen eigenen Geschmack, und der Wein muss einem gefallen, darauf kommt es an.»

Kulinarisches Zusammenspiel

Doch was wäre der Wein ohne ein feines Essen dazu? Für diesen Teil des kulinarischen
Zusammenspiels ist Burgtrotte-Koch Matthias Bretscher zuständig. Er setzt in seiner Küche auf frische, regionale Zutaten, saisonale Kräuter und kreative Bodenständigkeit. «Es macht mir Freude, immer wieder Neues zu kombinieren. Interessant sind besonders Geschmacksnoten, die sich erst auf den zweiten Biss entfalten.» Zum Wein gibt es ein 3-Gang-Menü mit geräucherten Felchen an Waldbeerenschaum, Weinländer Sommerbock mit Serviettenknödeln und Gemüsevariationen sowie hausgemachtem Sauerrahmglacé mit Kräutern und Erdbeeren. Selbstverständlich werden die Gänge jeweils umrahmt von den passenden Weinen.

Idyllischer Garten mit eigenen Reben

Auch im idyllischen Garten der Burgtrotte blühen die hauseigenen Reben, bald wachsen die Trauben zur neuen Ernte heran. Im ehemaligen Burggraben quaken die Frösche und vom benachbarten Spielplatz klingt Lachen hinüber. Der Frühsommer lädt hier zu lauschigen kulinarischen Abenden ein, mit Wein-Entdeckungen zwischen Winterthur und Weinland.

Die Weinland-Abende für 110 Franken inkl. Wasser, Kaffee, Wein und Weinpräsentation beginnen jeweils um 18 Uhr. Reservationen via www.herbst-wein.ch oder www.burgtrotte.ch.

Das könnte Sie auch interessieren