Publiziert 26. Mai 2022, 19:00
8400

Kochen mit Justina

Ofenchips mit Fondue-Dip

Wöchentlich veröffentlicht 84XO ein Rezept von Justina Sullivan zum Nachkochen. Dieses Mal: Ofenchips mit Fondue-Dip.

r
red
Wunderbares Wohlfühl-Essen: Ofen-Pommes mit Fondue-Dip.

Wunderbares Wohlfühl-Essen: Ofen-Pommes mit Fondue-Dip.
Fotomontage: rk / zvg

Fondue ist der perfekte Dip zu diesen schmackhaften, selbstgemachten, im Ofen gerösteten Pommes. Sie eignen sich hervorragend, um sie mit Freunden bei einem Bier zu teilen oder als dekadentes Mittagessen am Sonntagnachmittag zu servieren.

Das Rezept ist für vier Portionen gedacht.

Zutaten für Ofenchips

  • 1 kg Kartoffeln
  • 2 TL normales Mehl
  • 2 TL Maismehl oder Kartoffelmehl
  • 1 TL Zwiebelpulver
  • 1 TL Knoblauchpulver
  • ½ EL Meersalz, gemahlen
  • 75 ml Pflanzenöl

Zutaten für Fondue-Dip-Sauce:

  • 1 Knoblauchzehe, halbiert
  • 400 g Gruyère
  • 400 g Freiburger Vacherin
  • 3 dl Weisswein
  • 1 EL Speisestärke
  • 1 EL Zitronensaft
  • Prise Muskatnuss und Pfeffer

Zubereitung Ofenchips

  • Schneide die Kartoffeln in mitteldicke Streifen. Mit kaltem Wasser waschen, um die Stärke zu entfernen. Gib sie in einen Topf mit kaltem Salzwasser und bring sie zum Kochen. Drei Minuten köcheln lassen, bis die Kartoffeln gerade gar, aber noch fest sind. Vorsichtig abtropfen lassen, ohne dass die Kartoffelchips zerbrechen, und vollständig abkühlen lassen.
  • Heize den Ofen auf 200°C vor. Giesse das Öl in ein flaches Backblech und erhitze es im Ofen.
  • Vermische das Mehl, die Gewürze und das Salz. Schwenke die Pommes vorsichtig in der Mischung, damit sie gleichmässig bedeckt sind. Nimm die Pfanne vorsichtig aus dem Ofen, das Öl sollte sehr heiss sein. Gib die Pommes in die Pfanne und wende sie vorsichtig, damit sie alle mit Öl bedeckt sind. 20 Minuten lang rösten. Drehe die Pommes um und brate sie weitere 10 bis 15 Minuten, bis sie knusprig und goldbraun sind.

Zubereitung Fondue-Dip:

  • Reibe den Gruyère und den Emmentaler in eine Schüssel.
  • Verrühre die Speisestärke mit einem Esslöffel Wasser, bis sie glatt ist.
  • Zerschneide den Knoblauch und reibe ihn in einen kleinen Topf.
  • Giesse den Weisswein hinzu und bringe ihn zum Kochen. Den geriebenen Käse unter ständigem Rühren langsam einrühren.
  • Bei mittlerer Hitze rühren, bis die Masse glatt ist. Die Speisestärke und den Zitronensaft einrühren. Mit Pfeffer und Muskatnuss würzen.

Die Pommes bei Bedarf nachsalzen. Sofort mit der Fondue-Dip-Sauce servieren.

* Das Originalrezept mit einer Schritt-für-Schritt-Anleitung sowie weitere Rezepte gibt es auch auf der Website von Justina Sullivan.

Das könnte Sie auch interessieren