Publiziert 02. Okt. 2022, 06:00
8400

Kochen mit Justina

Hähnchen mit Paprika nach französischer Art

Wöchentlich veröffentlicht 84XO ein Rezept von Justina Sullivan zum Nachkochen. Dieses Mal: Hähnchen mit Paprika nach französischer Art.

r
red
Ein klassisches baskisches und französisches Gericht mit Huhn, das in Paprika und Wein gekocht wird.

Ein klassisches baskisches und französisches Gericht mit Huhn, das in Paprika und Wein gekocht wird.
Fotomontage: zvg

Ein klassisches baskisches und französisches Gericht mit Huhn, das in Paprika und Wein gekocht wird.

Zutaten

  • 6 – 8 Hähnchenschenkel (je nach Grösse), mit Haut
  • 2 rote Paprikaschoten
  • 2 gelbe Paprikaschoten
  • 1 grosse Knoblauchzehe
  • 1 EL süsser Paprika
  • 1 gehäufter EL Kräuter der Provence (auch Lavendel)
  • 1/2 Glas Weisswein
  • 1/2 Tasse Hühnerbrühe

Garnierung

  • 80 ml Olivenöl
  • Saft einer Limette (2 bis 3 EL)
  • 1 kleine Knoblauchzehe, gehackt
  • Meersalz
  • 1 grosser Strauss K
  • Eine kleine Handvoll Petersilie
  • Crème Fraîche
  • Krustenbrot

Zubereitung

  1. Die Hähnchenschenkel auf beiden Seiten salzen.
  2. Hähnchenschenkel mit der Hautseite nach unten anbraten, bis das Fleisch zu 3/4 durchgebraten und die Haut knusprig ist. Filets umdrehen und auf der anderen Seite 1 – 2 Minuten anbraten. Aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen.
  3. Paprikastreifen in derselben Pfanne mit dem Hühnerfett bei starker Hitze und einer Prise Salz anbraten, bis sie verkohlt sind (etwa 10 Minuten). Das Verkohlen ist wichtig für die Geschmacksbildung.
  4. Nach 10 Minuten, wenn die Paprikastücke Farbe bekommen haben, einen Schuss Weisswein hinzugeben, der blubbern und dampfen sollte. Schnell einen Deckel auflegen und 30 Minuten lang köcheln lassen. Die Paprika nimmt eine magische Geschmackskombination an, wird leicht süss und köstlich klebrig (aufpassen, dass die Paprika nicht austrocknet und immer wieder kleine Spritzer Weisswein oder Wasser hinzugeben, um sie feucht zu halten).
  5. Deckel abnehmen, Hitze auf mittlere bis hohe Stufe reduzieren und einen Spritzer Öl, Knoblauch, Paprika und Kräuter der Provence hinzugeben. 1 Minute anbraten.
  6. Wein und Brühe verrühren. Huhn mit der Hautseite nach oben in die Pfanne geben und die Wein-Brühe-Mischung um das Huhn herumgiessen, wobei sie nicht auf die knusprige Haut des Huhns kommen sollte.
  7. Zum Kochen bringen und bei geschlossenem Deckel 5 – 10 Minuten köcheln lassen, bis das Hähnchen heiss und durchgebraten ist.
  8. Mit gehackter Petersilie garnieren. Dazu Crème fraîche oder saure Sahne und knuspriges Brot, Kartoffeln oder Reis servieren.

* Das Originalrezept mit einer Schritt-für-Schritt-Anleitung sowie weitere Rezepte gibt es auch auf der Website von Justina Sullivan.

Das könnte Sie auch interessieren