Publiziert 18. Juli 2022, 15:31
8400

Über 20 Kilogramm Cannabis sichergestellt

Stapo verhaftet drei Drogenhändler

Die Stadtpolizei Winterthur nahm am Montag, 11. Juli, drei mutmassliche Drogenhändler fest und stellte eine grössere Menge Haschisch sowie Marihuana, Kokain und Bargeld sicher.

r
red
Die Stadtpolizei Winterthur verhaftete letzte Woche drei mutmassliche Drogenhändler.

Die Stadtpolizei Winterthur verhaftete letzte Woche drei mutmassliche Drogenhändler.
Symbolfoto: Stadtpolizei Winterthur

Am Montag, 11. Juli, nahmen Fahnder der Stadtpolizei Winterthur drei mutmassliche Drogenhändler fest. Wie die Stapo mitteilt, hätten ihre Ermittlungen zur Wohnung eines mutmasslichen Drogenhändlers im Neuwiesen-Quartier, wo der tatverdächtige Wohnungsmieter, ein 29-jähriger Schweizer, kurz nach 17 Uhr vorläufig festgenommen werden konnte.

Bei der anschliessenden Hausdurchsuchung konnten die Fahnder über 16 Kilogramm Haschisch, mehr als vier Kilogramm Marihuana, rund 160 Gramm Kokain sowie über 2000 Franken sicherstellen, heisst es im medialen Schreiben weiter. Zwei weitere Männer, ein 27- und ein 52-jähriger Schweizer, die sich in der Wohnung aufgehalten hätten, seien ebenfalls festgenommen worden. Die drei Männer wurden der Staatsanwaltschaft Winterthur-Unterland zugeführt.

Das könnte Sie auch interessieren