Publiziert 27. Mai 2022, 15:13
8400

Verwirrter Mann löste Polizeieinsatz aus

Polizeieinsatz am Winterthurer Neumarkt

Am Donnerstag, 26. Mai 2022, kurz nach Mittag löste ein verwirrter Mann mit einem Messer in der Winterthurer Innenstadt einen Einsatz der Polizei aus. Verletzt wurde niemand.

r
red
Am Donnerstag, 26. Mai 2022, kurz nach Mittag löste ein verwirrter Mann mit einem Messer in der Winterthurer Innenstadt einen Einsatz der Polizei aus. Verletzt wurde niemand.

Am Donnerstag, 26. Mai 2022, kurz nach Mittag löste ein verwirrter Mann mit einem Messer in der Winterthurer Innenstadt einen Einsatz der Polizei aus. Verletzt wurde niemand.
Symbolfoto: Stadtpolizei Winterthur

Kurz nach Mittag ging bei der Einsatzzentrale der Stadtpolizei Winterthur die Meldung ein, dass ein verwirrter Mann mit einem Messer auf dem Neumarkt herumgehen würde. Beim Eintreffen der sofort ausgerückten Einsatzkräfte, entfernte sich der Mann und verschanzte sich in einer Wohnung. Die aufgebotene Einsatzgruppe Diamant der Kantonspolizei Zürich konnte den Mann schliesslich widerstandslos festnehmen. Der 40-jährige Schweizer wird nun medizinisch betreut. Verletzt wurde niemand.
Aus Sicherheitsgründen musste der Neumarkt in der Winterthurer Altstadt vorübergehend gesperrt werden. Betroffen war auch das dortige Kino, das vorübergehend geschlossen werden musste. Um 15.30 Uhr konnte die Sperrung wieder aufgehoben werden.

Das könnte Sie auch interessieren