Publiziert 07. Nov. 2022, 16:50
8545

In Winterthur

Polizei verhaftet 22-Jährigen nach Gewaltdelikt in Sulz

Im Zusammenhang mit dem Gewaltdelikt in Sulz hat die Kantonspolizei Zürich gestern Sonntag den mutmasslichen Täter verhaftet.

r
red
Die Kantonspolizei hat den mutmasslichen Täter von Sulz gefasst.

Die Kantonspolizei hat den mutmasslichen Täter von Sulz gefasst.
Symbolfoto: Stadtpolizei Winterthur

Vor einer Woche wurde eine 63-jährige Frau zwischen Stadel und Sulz Opfer eines Gewaltdelikts: Sie wurde von einem unbekannten Mann angefallen, in ein Feld gezogen und dabei schwer verletzt (84XO berichtete). Die Ermittlungen der Kantonspolizei Zürich, die sie zusammen mit der kantonalen Staatsanwaltschaft durchführte, führte sie gestern Sonntagnachmittag in Winterthur gemäss Mitteilung zur Verhaftung eines 22-jährigen Schweizers. Der Mann steht unter dringendem Tatverdacht, das 63-jährige Opfer angefallen und schwer verletzt zu haben.

Die genauen Umstände und die Hintergründe des Gewaltdeliktes seien weiterhin Gegenstand der laufenden Ermittlungen. Der 22-jährige Beschuldigte wurde der Staatsanwaltschaft I zugeführt. Bis zum rechtskräftigen Verfahrensabschluss gilt die Unschuldsvermutung.

Das könnte Sie auch interessieren