Publiziert 17. Mai 2022, 11:45
8400

Übergabe am Dienstag

Feuerwehr hat drei neue Einsatzfahrzeuge erhalten

Die Feuerwehr von Schutz & Intervention Winterthur hat mit einem symbolischen Akt drei neue Einsatzfahrzeuge in Betrieb genommen. Es handelt sich dabei um eine Autodrehleiter und zwei Personentransporter.

r
red

Im Rahmen einer kleinen Einweihungsfeier und im Beisein von geladenen Gästen hat die Feuerwehr von Schutz & Intervention Winterthur (SIW) drei neue Einsatzfahrzeuge bekommen. Regierungsrat Mario Fehr (parteilos) und Stadträtin Katrin Cometta (GLP) haben die Autodrehleiter und die zwei Personentransportfahrzeuge an Claudio Mignot, Hauptabteilungsleiter Feuerwehr und Kommandant-Stellvertreter von SIW, übergeben. Dies teilt die Stadt in einem Medienschreiben mit.

Mehr Kapazität als Vorgänger

Die Autodrehleiter mit der Bezeichnung Eulach 32 verfügt über eine Rettungshöhe von 30 Metern und «ist nach dem neuesten Stand der Technik ausgestattet», wie die Stadt in der Mitteilung weiter schreibt. Das neue Fahrzeug ersetzt ihren Vorgänger aus dem Jahr 1998 und verfügt im Vergleich zu diesem über einen deutlich grösseren Rettungskorb. Dieser kann Lasten von bis zu 500 Kilogramm, also fünf Personen, tragen. Das Fahrzeug des Typs Mercedes-Benz Econic wird im ersten Löschzug der Berufsfeuerwehr von SIW eingesetzt und kommt ebenfalls im Stützpunktgebiet zum Einsatz. Es ist somit auch von regionaler Bedeutung.

Die zwei Personentransporter mit den Bezeichnungen Eulach 51 und Eulach 52 ersetzen zwei Fahrzeuge aus dem Jahr 1999 beziehungsweise 2001. Sowohl die Berufs- als auch die Freiwillige Feuerwehr von SIW sollen sie nutzen. Dank integrierten Atemschutzgeräten und Wärmebildkameras können sich die Feuerwehrleute gemäss Mitteilung neu bereits auf der Anfahrt zu einem Einsatz vollständig ausrüsten. «Sie sind damit am Einsatzort unmittelbar einsatzfähig, was wertvolle Zeit spart», heisst es weiter. Insgesamt verfügt die Hauptabteilung Feuerwehr von SIW über eine Flotte mit 36 Fahrzeugen.

Das könnte Sie auch interessieren